Schule Holderbach Zürich
NEU!

Elterninfo zur Kommunikation ab Schuljahr 20/21

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

 

In Sachen Kommunikation gehen wir ab dem kommenden Schuljahr 2020/21 im Schulhaus Holderbach neue Wege. Die vergangenen Wochen und Monate haben uns aufgezeigt, dass es nötig ist, möglichst schnell und gleichzeitig, wichtige Informationen betreffend Schule, mit allen am Schulleben beteiligten, teilen zu können. Alle Mitarbeitenden sowie die Mitglieder des Elternrats nutzen unser neues Kommunikationstool Beekeeper bereits seit einigen Wochen.

 

Beekeeper ist ein im Jahr 2012 von zwei ETH-Absolventen und C. Grossmann gegründetes Zürcher "Startup", welches seither in über 500 Unternehmen und Organisationen in mehr als 130 Ländern zum Einsatz kommt. Alle drei waren von der Möglichkeit fasziniert, Menschen mit Hilfe von Technologie zu verbinden. Die Sicherheit Ihrer Daten ist unsere höchste Priorität. Sie setzen auf 256-bit TLS Datenverschlüsselung, fortgeschrittenen Firewalls, regelmässige Sicherheitsaudits und ISO 27001 zertifizierte Rechenzentren.

 

Sie, liebe Eltern, erhalten bis August von mir als Schulleiter Ihre Logindaten zur Anmeldung auf Beekeeper. Sie können Beekeeper als App auf Ihrem Smartphone oder Tablet (Android und IOS), sowie über einen Internetbrowser (Google Crome, Internet Explorer,…) nutzen. Nach ihrer Erstanmeldung finden Sie bereits alle Infos vor. Sie erhalten nun alle wichtigen Informationen der Schulleitung über den Stream «Holderbach Extern», sowie alle wichtigen Information der Klassenlehrperson Ihres Kindes auf dem «Klassenstream». Sie erreichen Ihre Lehrperson dann direkt via Beekeeper Chat-Nachricht.

 

Alle Beiträge in den Streams können Sie sich je nach Spracheinstellung Ihres Gerätes in Ihre Muttersprache übersetzen lassen!

 

Mir als Schulleiter ist es wichtig, allen an der Schule beteiligten Personen eine Stimme zu geben, indem Sie beispielsweise an Abstimmungen teilnehmen können!

 

Herzliche Güsse

 

Manuel Felder

Schulleiter Holderbach

 

Contact-Tracing in obligatorischen Schulen und Betreuungseinrichtungen

Elterninfo vom Montag, 18. Mai 2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

 

Folgend möchten wir Sie darüber informieren, dass wir in unserer Schule bei (Verdachts)fällen von Covid-19 bei Schülerinnen und Schülern sowie dem Schulpersonal gemäss den Vorgaben des Volksschulamtes vorgehen:

 

1. Ein Kind unserer Schule zeigt Symptome einer akuten Atemwegserkrankung

Allgemein gilt, Kinder mit: Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit mit oder ohne Fieber, Fiebergefühl oder Muskelschmerzen und / oder Fehlen des Geruchs- und / oder Geschmacksinns bleiben zu Hause in Isolation und lassen sich bei ihrem Hausarzt auf Covid-19 testen.

 

Hinweis: Ein einfacher Schnupfen ist noch nicht als akuter Atemwegsinfekt zu werten. Entscheidend ist, ob sich die Symptome in den vorangegangenen Tagen verstärkt haben.

 

Zeigen sich bei einem Kind in der Schule die oben genannten Symptome, wird das Kind sofort im eingerichteten Quarantänebereich untergebracht und die Eltern informiert. Das Kind muss so rasch als möglich von einem Elternteil abgeholt werden und sollte vom Kinder- oder Hausarzt getestet werden. Es bleibt so lange in Isolation, bis das Testergebnis vorliegt. Fällt der Test negativ aus, kann es 24 Stunden nach dem vollständigen Abklingen der Symptome in die Klasse zurückkehren.

 

2. Ein Kind ist an Covid-19 erkrankt

Fällt der Test eines Kindes positiv aus, werden die im gleichen Haushalt lebenden Personen unter Quarantäne gestellt. Die anderen Schülerinnen und Schüler der Gruppe/Klasse werden NICHT unter Quarantäne gestellt. Es sind keine weiteren Massnahmen an der Schule zu treffen.

 

3. Eine Person im Haushalt einer Lehrperson/Betreuungsperson oder eines Schülers / einer Schülerin ist an Covid-19 erkrankt

Erkrankt eine Person an Covid-19, die im selben Haushalt lebt wie eine Lehr- oder Betreu-ungsperson, eine Schülerin, ein Schüler, begeben sich alle im Haushalt lebenden Personen in Quarantäne. Weitere Personen aus der Schule müssen NICHT in Quarantäne. Es sind keine weiteren Massnahmen notwendig.

 

4. Mehrere Kinder sind an Covid-19 erkrankt

Die ganze Klasse sowie das Schulpersonal dieser Klasse wird unter Quarantäne gestellt. Die Schule informiert die Eltern der betroffenen Klassen.

 

5. Kontaktadressen für weitere Fragen

Stadt Zürich

Leiterin Schulärztlicher Dienst Stadt Zürich, Dr. Dede Bauschatz, Tel: 044/ 413 88 95, E-Mail: ssd-sad-leitungssekretariat@zuerich.ch

 

Schule Holderbach

Schulsekretariat, Séverine Stern, Tel: 044/ 413 17 00, E-Mail: severine.stern@schulen.zuerich.ch

 

Herzliche Grüsse

Manuel Felder

Schulleiter Holderbach



[mehr]
Kantonaler Elternbildungstag 2020

Der Elternbildungstag findet dieses Jahr online auf der Video-Telefon-Plattform Zoom statt.

 

In verschiedenen Workshops, die zur Auswahl stehen, erhalten die Teilnehmenden Anregungen für den Alltag in der Familie und entwickeln Ideen, wie Erziehung gelingen kann.

Für die Teilnahme an den Workshops erhalten angemeldete Personen einen direkten Zoom-Link. Sowohl die Einrichtung eines Zoom-Accounts als auch die virtuelle Teilnahme über diese Video-Telefon-Plattform sind kostenlos.

 

Samstag, 20. Juni 2020, 10 - 12.15 Uhr



[mehr]


SUCHEN