Schule Holderbach Zürich
NEU!

Neue Quarantäneregeln

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

 

"Der Kanton hat die Quarantäneregeln angepasst. 

Trotz gewissen Erleichterungen bleibt die Lage für Kinder, Mitarbeitende an den Schulen und die Eltern anspruchsvoll und kompliziert. 

 

1.     Rückgang der Infektionen an den Schulen

 

In der laufenden Woche (KW 37) wurden nur noch 20 Infektionen täglich gemeldet. 

In der letzten Woche waren es durchschnittlich noch über 40 Infektionen täglich. 

Wie in der übrigen Bevölkerung scheinen die Infektionen an den Schulen rückläufig.  

 

2.     Anpassung der Quarantäneregeln

 

Schulen mit repetitiven Testungen: Keine Klassenquarantänen 

 

In Schulen, die mindestens einmal wöchentlich repetitive Testungen durchführen, werden keine Klassenquarantänen mehr ausgesprochen. Denn dank den repetitiven Testungen werden Kinder ohne Krankheitssymptome frühzeitig entdeckt und Infektionsketten können damit unterbrochen werden. 

 

Wichtig: Für Kindergarten- oder Primarschulkinder sowie Sekundarschülerinnen und -schüler die nicht an den repetitiven Testungen teilnehmen wollen, gelten besondere Regeln. 

 

Weitere Informationen zu Schulen mit repetitiven Testungen finden Sie auf der Website des Kantons. 

 

Schulen ohne repetitive Testungen: Prinzip Masken vor Quarantäne 

 

Auch in Schulen, die nicht repetitiv testen, sind die Massnahmen für den Kindergarten und die Primarschule etwas gelockert worden. 

 

Für Kindergarten und Primarschule, die NICHT repetitiv testen, gilt: 

 

Eine Klassenquarantäne wird nur noch in folgenden Fällen ausgesprochen:

   - 3 und mehr Kinder wurden innert 10 Tagen positiv getestet

   - 1 Lehr- oder Betreuungsperson wurde positiv getestet und die Schutzmassnahmen wurden nicht eingehalten. 

Geimpfte und Genesene sind von der Quarantäne befreit.

 

Weitere Informationen zu Schulen ohne repetitive Testungen finden Sie auf der Webseite des Kantons.

 

Über allfällige repetitive Testungen und Quarantänemassnahmen wird Sie Ihre Schule direkt informieren. Das kantonale Contact-Tracing entscheidet abschliessend über Quarantänemassnahmen oder Testanordnungen.  

 

Das Schulpersonal und Sie als Eltern und Ihre Kinder sind nach wie vor sehr stark gefordert. Ich möchte mich daher an dieser Stelle ganz herzlich bei Ihnen, den Schulleitungen, den Kreisschulbehörden, dem gesamten Schulpersonal und natürlich auch beim Schulärztlichen Dienst bedanken."

 

Filippo Leutenegger

Stadtrat



[mehr]


NÄCHSTENS

2. Q-Tag Schuljahr 2021/22

Mi, 03. November 2021

Am Mittwoch, 3. November 2021 findet ein Q-Tag statt. An diesem Tag setzen sich die Lehrpersonen der Schule Holderbach mit aktuellen Themen der Unterrichtsentwicklung auseinander.
Die Schülerinnen und Schüler haben an diesem Vormittag keinen Unterricht.

[mehr]
3. Q-Tag Schuljahr 2021/22

Mi, 01. Dezember 2021

Am Mittwoch, 1. Dezember 2021 findet ein Q-Tag statt. An diesem Tag setzen sich die Lehrpersonen der Schule Holderbach mit aktuellen Themen der Unterrichtsentwicklung auseinander.
Die Schülerinnen und Schüler haben an diesem Vormittag keinen Unterricht.

[mehr]


SUCHEN